Mit gro­ßer Freu­de konn­te der Vor­stand von Tös­ter­Kul­tur e.V. die Bot­schaft ent­ge­gen­neh­men, dass das für den Kul­tur­som­mer 2023 “Auf­blü­hen” ein­ge­reich­te Hai­ku-Work­shop-Kon­zept einen Preis gewon­nen hat. Der Work­shop, den unser Vor­sit­zen­der Dr. Har­ry Kali­now­sky kon­zi­piert hat und auch  durch­füh­ren wird, erhält von der Stif­tung Spar­kas­se Har­burg-Bux­te­hu­de ein Preis­geld von 1000 €. Da der Work­shop Hai­ku-Poe­sie mit ande­ren Kunst­gat­tun­gen ver­knüp­fen wird, dür­fen sich jetzt schon Inter­es­sier­te bei harry.kalinowsky@toesterkultur.de mel­den. Eine Anmel­dung wird erfor­der­lich sein, da im Vor­feld für die künst­le­ri­sche Aus­stat­tung ver­schie­dens­ter Art gesorgt wer­den muss. Anfang Janu­ar wird es eine öffent­li­che Work­shop-Beschrei­bung geben, die auch auf die­ser Web­site ver­füg­bar sein wird.