Am Tag der Deutsch-Fran­zö­si­schen Freund­schaft, dem 22. Janu­ar, tra­fen sich Musi­ke­rIn­nen und der Vor­sit­zen­de von Tös­ter­Kul­tur e.V. zum ers­ten Mal zu einem Zoom-Mee­ting, um zu klä­ren, ob es am Diens­tag, den 21. Juni ab ca 17 Uhr ein klei­nes Musik­fest in Tos­tedt geben kann, das sich in die Tra­di­ti­on der Fête de la Musi­que stellt. Das Ergeb­nis: Wir haben den Start­schuss gege­ben! Am 12. Febru­ar fand das zwei­te Zoom-Mee­ting statt.  Dort wur­de bespro­chen, wel­che Auf­ga­ben es zu meis­tern gilt. Davon wur­de inzwi­schen eini­ges abge­ar­bei­tet und auf dem drit­ten Mee­ting am 5. März haben wir wei­te­re Ent­schei­dun­gen getrof­fen. Am 2. April war dann das 4. Zoom-Mee­ting und am 27. April das 5. Zoom-Mee­ting, erst­mals mitt­wochs. Am Mitt­woch, den 18. Mai haben wir dann wei­te­re Pflö­cke ein­ge­zo­gen, ins­be­son­de­re die end­gül­ti­ge Slo­t­ent­schei­dung (wer spielt wo und wann), hat jedoch nicht ganz funk­tio­niert. Denn jetzt ist klar: Musik gibt es auch Am San­de!. Und wäh­rend die Bür­ger­meis­te­rin Nad­ja Weip­pert den Him­mels­weg-Rei­gen der Musik um 17 Uhr eröff­net, wird Samt­ge­mein­de­bür­ger­meis­ter Dr. Peter Dör­sam die Fes­ti­vi­tä­ten Am San­de ca 18 Uhr eröfff­nen. Beim 7. Mee­ting am 10. Juni um 19 Uhr ging es vor allem um Auf­ga­ben­zu­ord­nung für den 21. Juni. Wer uns an die­sem Tag hel­fen kann, schi­cke eine E‑Mail an moin@toesterkultur.de .  Für die Umset­zung brau­chen wir vie­le hel­fen­de Hän­de und Köp­fe! Die Ban­ner sind ange­bracht. Rafft Euch auf, wenn Euch ein leben­di­ges Musik­le­ben in Tos­tedt wich­tig ist und schaut nächs­ten Diens­tag im Him­mels­weg und Am San­de vor­bei. Pro­to­kol­le der Mee­tings fin­det Ihr auf https://toesterkultur.de/fetedelamusique/ 

Und dort erhal­tet Ihr alle wei­te­ren wich­ti­gen Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zum Kon­zept der Fête de la Musi­que! Für uns wird es das ers­te klei­ne Musik­fest in die­ser aus Frank­reich stam­men­den Tra­di­ti­on. Es hat zwei Kom­po­nen­ten, die Musik an öffent­li­chen Orten und die Moti­va­ti­on, im eige­nen Umfeld an die­sem Tag zu zei­gen, wel­che Freu­de täti­ges Musi­zie­ren machen kann. Ger­ne dürft Ihr uns fra­gen, ob Ihr eine Tri­co­lo­re-Schlei­fe, klein oder groß, bekom­men könnt, mit der Ihr eben­falls an die­sem Tag als Unter­stüt­zer für die Fête de la Musi­que zu erken­nen seid.