Wie­so auf den Hund gekom­men? Das wur­de ein ent­spann­ter Nach­mit­tag unter Obst­bäu­men als Auf­takt für die Töster
Kul­tur­ta­ge.  Und nicht nur Hun­de­be­sit­zer kamen bei der Lesung von Elke Stoll mit dem Titel
“Auf den Hund gekom­men” auf ihre Kos­ten. Lus­ti­ges und Nach­denk­li­ches über
unse­re Vier­bei­ner konn­te bei Kaf­fee und Kuchen in wun­der­ba­rer Atmo­sphä­re im
Gar­ten Har­dy genos­sen wer­den.  Mar­tin Pran­zer sorg­te für ent­span­nen­de Gitar­ren­klän­ge im Gar­ten Hardy