Zwei Bene­fiz­kon­zer­te, orga­ni­siert von Tös­ter­Kul­tur e.V. gemein­sam mit der Herz-Jesu-Gemein­de und der Johan­nes­ge­mein­de, haben gezeigt, wozu spon­ta­nes bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment in der Lage ist. Der Vor­stand bedankt sich ganz herz­lich bei allen betei­lig­ten Musi­ke­rin­nen und Musi­kern, bei allen Hel­fern aus der Johan­nes-Gemein­de und der Herz-Jesu-Gemein­de sowie bei der Redak­ti­on der hie­si­gen Print­me­di­en und natür­lich beson­ders bei allen Besu­chern der bei­den Kon­zer­te. Die gezeig­te Spen­den­be­reit­schaft ist über­wäl­ti­gend. So konn­ten wir auch auf die­sem Weg aus Tos­tedt her­aus hel­fend tätig wer­den und muss­ten nicht nur ohn­mäch­tig zuschau­en, wie Krieg und Bar­ba­rei nach Euro­pa zurück gekehrt sind.